»T hoch 3« auf der Landesgartenschau in Bad Iburg Blüten sind nicht zum Zahlen da – Bienen wissen das!

Osnabrück/Bad Iburg, 6.8.2018 (sw)

Am 7.9.2018 wird in der Outdoor-Küche im Rosengarten der Landesgartenschau Bad Iburg gekocht, diskutiert und ausgezeichnet. Erleben Sie »T hoch 3« Live mit den drei Experten Drei-Sterne-Koch Thomas Bühner (Osnabrück), PD Dr. med. Thomas Ellrott (Göttingen) und Prof. Dr. Thomas Vilgis (Mainz).

Wer glaubt, Wissenschaft wäre ein langweiliges und trockenes Thema, der sollte am Vormittag des 7. September 2018 nach Bad Iburg kommen und sich vom Gegenteil überzeugen.
Dass Wissenschaft nämlich humorvoll, spannend und sogar schmackhaft sein kann, das beweisen an diesem Tag drei Herren, die auf ihrem jeweiligen Gebiet in der absoluten Top-Liga zuhause sind: Küchenchef Thomas Bühner aus Osnabrück (3 Michelin-Sterne, 19 Gault & Millau Punkte), der Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie an der Universität Göttingen, PD Dr. med. Thomas Ellrott, sowie Prof. Dr. Thomas Vilgis, Arbeitsgruppenleiter des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung an der Universität Mainz betrachten das Motto „Blüten sind nicht zum Zahlen da – Bienen wissen das!“ aus Sicht der Küche, der Medizin und den Naturwissenschaften.
Das »Kulinarische Quartett« komplett macht der gebürtige Osnabrücker Thomas Koch, Leiter der Kulturredaktion des SWR Hörfunks, der souverän durch das Programm führen wird.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr in der Outdoor-Küche im Rosengarten (Ende 14 Uhr). Der Besuch ist im >>Tages/Dauer-Ticket der Landesgartenschau 2018 enthalten.

Essen, Genuss und Umwelt bei einem sachorientierten Dialog sind Kernbotschaften von CookUOS e.V..

Die Landesgartenschau mit Ihrem Rosengarten schafft einen angemessenen Raum für Reflexion und Diskurs der Nachhaltigkeitsdebatte über das Querschnittsthema Ernährung. Nachhaltigkeitskultur wird sinnlich erlebbar. Kultur und kulturelle Bildung fördern aber nicht nur das Reden über Nachhaltigkeit, sondern motivieren vielmehr dazu, selbst nachhaltiger zu Handeln.
Das Format transportiert wesentliche kulturelle und gesellschaftliche Werte auf eine sehr attraktive Art in die Gesellschaft und in die Fachdisziplinen und steht als Bestandteil des CookUOS-Portfolios für

Wertschätzung von Lebensmitteln (Es gibt keine Resteküche!)
Wertvolle Vielfalt und Nachhaltigkeit
Bedeutung von Gärten als Ort der Bildung und Oase des Wohlbefindens
Freude am Kochen mit regionalen Produkten
Genussvolle Ernährungsbildung
Innovation und sachorientierter Dialog

Ganz im Sinne von Küche – Kochen – Kompetenz!

Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie hier:

Bildung erfolgreich nachhaltig vermitteln (BENV) V.l.n.r.: Thomas Bühner, Thomas Ellrott, Uwe Neumann, Thomas Vilgis. © Foto: Birgit Ellrott
Thomas Bühner, Thomas Ellrott, Thomas Vilgis beim Kulinarischen Kino der 68. Berlinale am 19.02.2018 © Foto: Piero Chiussi für die Berlinale, www.event-photography.net, 2018
Bühner-Ellrott-Vilgis. Gemeinsam sind sie T hoch 3. Kulinarischen Kino der 68. Berlinale am 19.02.2018 © Foto: Birgit Ellrott, 2018

 

 

Das team auf der Bühne T³ + T. V.l.n.r.: Thomas Ellrott, Thomas Vilgis, Thomas Bühner und Moderator Thomas Koch . © Foto: Birgit Ellrott, 2018